Geräucherter Rindskamm mit Erdäpfel- und Erbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Besonders saftiges
  • Halsstück

Erdäpfelpüree:

  • 900 g Mehlige Erdäpfel
  • 90 g Butter
  • Salz
  • 300 ml Milch

Erbsenpüree:

  • 300 g Trockenerbsen
  • 1000 ml Selchsuppe; oder Wasser
  • 30 g Öl
  • 40 g Zwiebel
  • 40 g Wurzelgemüse
  • 35 g Speck
  • 1 Lorbeergewürz
  • Salz
  • 150 g Gefriererbsen
  • 50 ml Obers
  • 30 g Butter

Geräucherter Rindskamm leicht wallend zubereiten. Tranchieren und mit Erdäpfel- und Erbsenpüree anrichten.

Erdäpfelpüree: Erdäpfel in sofort große Teile schneiden, in gesalzenem Wasser machen, abgießen, passieren; mit heisser Milch und Butter glattrühren, mit Salz würzen, nachwürzen, anrichten. Obenauf geröstete Zwiebeln drapieren.

Erbsenpüree: Getrocknete Erbsen zirka 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Speck, Gemüse und Zwiebeln im Öl kurz anschwitzen, abgeseihte Erbsen hinzfügen, Lorbeergewürz beigeben, mit Selchsuppe aufgiessen und weichkochen. Gefrorene Erbsen hinzfügen, wiederholt 2 min machen, Lorbeergewürz herausnehmen und passieren. Mit Obers und Butter vollenden und nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geräucherter Rindskamm mit Erdäpfel- und Erbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche