Geräucherte Lachs-Sashimi mit Kren-Sesamsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Lachsfilet
  • 30 g Bancha-Tee (oder anderer grüner Tee)
  • Rettich zum Garnieren nach Belieben

Für die Sauce:

  • 3,5 EL Frisch geriebener Kren
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 4 cl Mirin (ersatzweise Portwein)
  • 5 EL Geröstete Sesamkörner

Das gut entgrätete Lachsfilet auf einen Teller legen und diesen auf ein Backblech stellen. Ins Backrohr schieben und nur Umluft, aber keine Hitze einschalten. Den Bancha-Tee in einen kleinen Topf geben, Deckel auflegen und auf dem Herd erhitzen. Sobald der Tee zu rauchen beginnt, vom Herd nehmen, ebenfalls in das Backrohr stellen und den Lachs in diesem Aroma 15 Minuten räuchern. Währenddessen für die Sauce alle Zutaten außer dem Kren mit dem Mixer oder Mörser pürieren. Abschließend den frisch geriebenen Kren untermischen. Das Lachsfilet herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden. Auf einem Teller dekorativ auflegen und nach Belieben mit gehobelten Rettichscheiben garnieren. Sauce in kleinen Schälchen anrichten und dazu servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Geräucherte Lachs-Sashimi mit Kren-Sesamsauce

  1. omami
    omami kommentierte am 09.12.2014 um 10:07 Uhr

    Köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche