Geräucherte Kärntner Hauswurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Schweinefleisch (vom Schlegel oder der Schulter)
  • 250 g Rückenspeck (weiß)
  • 15 g Salz
  • 10 g Pökelsalz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 g Weißer Pfeffer (geschrotet)
  • 2 g Koriander
  • Wurstdärme (erhältlich beim guten Fleischer)

Das Schweinefleisch durch einen Fleischwolf (Lochscheibe 6-8 mm Durchmesser) faschieren. Den Rückenspeck in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch zerdrücken, nochmals fein hacken und mit ca. 125 ml Wasser mischen. Alles gemeinsam mit Salz, Pökelsalz, Pfeffer und Koriander unter die Fleischmasse mengen. Diese eine halbe Stunde lang kneten und dann in die Wurstdärme füllen. Würste gut abdrehen. Die Würste mit einer Nadel anstechen und einen Tag kühl reifen lassen. Danach 2 Tage schwach, nicht über 22 °C räuchern. Ist der Rauch zu warm, so werden die Würste trocken und das Fett in der Wurst gelblich. Kocht man die Wurst (10-12 Minuten), sollte die Temperatur des Wassers nicht mehr als 80 °C betragen. Als trockene Hauswurst werden die Würste 3-6 Wochen luftig trocken aufgehängt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 0 0

Kommentare10

Geräucherte Kärntner Hauswurst

  1. mona0649
    mona0649 kommentierte am 01.11.2015 um 23:42 Uhr

    die schmeckt bestimmt

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 18.08.2015 um 11:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 15.08.2015 um 10:45 Uhr

    super

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 18.07.2015 um 18:33 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 14.06.2015 um 19:40 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche