Geräucherte Gänsebrust mit Feigen und Sellerie-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 320 g Gänsebrust (geräuchert)
  • 240 g Sellerie
  • 1 Zitrone
  • 40 g Weisser Crema di Balsamessig
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Mandarinen
  • 60 g Walnüsse
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Feigen
  • 60 g Grenadinesirup

Als Garnitur:

  • Kerbel-Bouquets

Gänsebrust mit einem scharfen Küchenmesser oder noch besser mit einer Aufschnittmaschine in feine Scheibchen schneiden.

Sellerie abschälen, in zarte Streifen schneiden. Mandarinen enthäuten und die Spalten abtrennen. Zitrone ausdrücken. Walnüsse grob hacken. Selleriestreifen mit Crème fraîche , Saft einer Zitrone, Crema di Walnüssen, Salz, Balsamessig und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Feigen sechsteln. Den Grenadine-Sirup leicht reduzieren und die Feigenstücke darin glacieren.

Geräucherte Gänsebrustscheiben wie ein Carpaccio anrichten. In die Mitte den Sellerie-Blattsalat Form. Darauf die glacierten Feigen sowie die Mandarinenspalten anrichten. Mit den Kerbel-Bouquets und ein wenig Pfeffer aromatisieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geräucherte Gänsebrust mit Feigen und Sellerie-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche