Geräucherte Curry-Pecannüsse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

Curry-Marinade:

  • 2 md Orangen (Saft)
  • 1.5 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Knoblacuhzehe; fein gehackt
  • 0.5 Teelöffel Salz oder mehr nach Belieben

Sowie:

  • 250 g PeBechernüsse

Alle Ingredienzien für die Marinade in ein saeurefestes Gefäß Form. Die Pecannüsse dazugeben und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur einmarinieren.

Den Smoker für's Barbecue vorbereiten, dabei auf eine Hitze von 93-104 °C bringen.

Die Nüsse abschütten und auf ein Blatt geölte Aluminiumfolie legen, das gerade so groß ist, dass die Nüsse in einer Lage darauf Platz finden.

Die Folie auf den Bratrost des Smokers legen. Die Nüsse 50-60 min selchen, bis sie kross und leicht geräuchert sind.

Sofort zu Tisch bringen beziehungsweise in einer Dose verschlossen ein paar Tage behalten.

Brennkammer gelegt, sich so gut transportieren. 60 Min. geräuchert, erst links (kältere Zone), dann rechts (wärmere Zone). Kann man gut neben Fleisch selchen.

Prima! Zum Cham-gria gereicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geräucherte Curry-Pecannüsse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche