Gepolstertes Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde, ca.1300 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butter (zum Bestreichen)

Füllung:

  • 40 g Speck (durchwachsen, gewürfelt)
  • 1 Zwiebel, gewiegt
  • 1 Bund Petersilie, gewiegt
  • 100 g Champignons, gewiegt
  • 1 Semmel, in Wasser eingeweicht + ausgedrückt
  • 100 g Hühnerleber, gewiegt
  • 100 g Kalbsbrät
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

Speckwürferl anbraten, Zwiebel, Petersilie und Champignons andünsten, auskühlen. Mit den restlichen Ingredienzien mischen. Poularde auf den Rücken legen. Mit der Hand die Haut an Bauch und Brust lösen und bis zum Halsansatz untergreifen.

Die Füllung vorsichtig unter die Haut schieben und das Hendl gleichmässig auspolstern, genauso Flügelansätze und Schenkel. Hautoeffnung zunähen, Poularde dressieren.

Herd auf 220 °C vorwärmen. Poularde innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Brustseite nach unten auf den Bratrost legen, Fettpfanne darunter. Poularde mit Butter bestreichen, in den Herd schieben und rösten. Nach ca. eine halbe Stunde auf die andere Seite drehen (Brustseite nach oben), mit Butter bestreichen, Temperatur auf 180-190 °C reduzieren.

Gesamtgarzeit 60-80 min.

Poularde immer nochmal mit Butter bestreichen, vielleicht ein kleines bisschen Wasser in die Fettpfanne Form, damit der abtropfende Saft nicht anbrennt.

Die Poularde im ausgeschalteten Herd 10 Min. ruhen. Tranchieren, Zwirn entfernen, auf vorgewärmter Platte anrichten.

Zuspeisen:

Petersilienkartoffeln, Gemüse und Blattsalate der Saison; gebackene Champignons zum Garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gepolstertes Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche