Gepfefferte Ananas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Babyananas
  • Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 20 ml Krem de Cacao (1)
  • 2 Portionen Vanille-Eis
  • 50 g Zucker
  • 20 ml Orangen (Saft)
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 10 ml Zitronen (Saft)
  • 30 ml Krem de Cacao (2)

Das Rezept stammt von Anton Mosimann. Er ist ein Schweizer Koch, der bereits mit 28 Jahren Küchenchef des berühmten Dorchester in London wurde. Mosimann hat sich einen Namen als "König der Bankette" gemacht. Seine Rezepte sind ausgezeichnet, aber für den Hausgebrauch oftmals schwer nachzukochen. Wir haben eines seiner leichtesten Rezepte genommen.

Besonderheiten: Für das Dessert soll der Kakaolikör flambiert werden. Das ist nicht ganz einfach, da er nur relativ wenig Alkohol beinhaltet. Am besten gelingt es, wenn man den Likör in einer Schöpfkelle über einer offenen Flamme ein klein bisschen erhitzt (aber nicht auf mehr als 40 Grad , weil sich sonst der Alkohol verflüchtigt), dann anzündet und brennend über die Speise giesst.

Ananas abschälen, in fingerdicke Scheibchen schneiden und das Mark entfernen. Jede Scheibe mit ein wenig Pfeffer überstreuen.

Die Hälfte der Butter in der Bratpfanne erhitzen, bis sie braun wird. Aus der Bratpfanne gießen und aufheben. Restliche Butter erhitzen, Ananasscheiben einfüllen und mit Krem de Cacao (1) flambieren. Beiseite stellen.

Zucker zerrinnen lassen und leicht karamelisieren. Zitronen- und Orangensaft zufügen. Krem de Cacao (2) hinzfügen und kochen. Die braune Butter hineinrühren. Die abgeriebene Zitronenschale dazugeben.

Sauce über die Ananasscheiben gießen und sachte erhitzen.

Zum Anrichten das Vanilleeis in die Mitte der Ananasscheiben Form und mit ein wenig heisser Sauce begießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gepfefferte Ananas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche