Genueser Maronenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Maronenmehl; (erhältlich in guten italienischen Fein kostgeschaeften - die eigene Herstellung ist sehr aufwendig)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 80 g Rosinen; in ein klein bisschen warmem Wasser eingeweicht
  • 60 g Pinienkerne
  • 0.5 Teelöffel Zimtpulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Ein Rezept ergibt 6 bis 8 Portionen.

Den Küchenherd auf 200 Grad /Gas Stufe 6 vorwärmen. Das Mehl mit dem Salz und den Fenchelsamen in eine ausreichend große Schüssel Form. Mit ein wenig lauwarmem Wasser (das Einweichwasser der Rosinen verwenden) zu einem geschmeidigen Teig zubereiten. Die Rosinen, Pinienkerne und zum Schluss den Zimt hinzfügen und ausführlich einarbeiten.

Eine Backform gut mit Butter ausstreichen, den Teig hineinfüllen und mit Olivenöl beträufeln. Etwa 20 Min. im ziemlich heissen Herd backen, bis sich eine goldbraune Kruste bildet. Die natürliche Süsse der Kastanien macht die Beigabe von Zucker überflüssig. Sie können aber den fertigen Kuchen nach Lust und Laune mit Staubzucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Genueser Maronenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche