Gemüssespiess mit Frischkäse-Paradeiser-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Fleischtomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweig Thymian
  • 200 g Frischkäse
  • 3 EL Milch
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 sm Erdapfel (festkochend)
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 8 Cherrytomaten

Der Paradeiser häuten, entkernen grob würfeln. Knoblauchzehe abziehen, grob hacken und mit den Tomatenstücken und 1 El Olivenöl fein zermusen. Thymian klein hacken. Käse zerbröseln, mit Milch und Cayennepfeffer glatt rühren. Die pürierten Paradeiser und Thymian einrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Erdäpfeln abspülen, al dente gardünsten und schälen. Zucchini reinigen, abspülen und in 2 cm dicke Scheibchen schneiden. Paprika reinigen, entkernen, abspülen und in Rauten (ungefähr so groß wie die Zucchinischeiben) schneiden. Cherrytomaten abspülen.

Gemüse abwechselnd auf Grillspiesse stecken, mit Salz und Pfeffer würzen und mit restlichem Olivenöl bestreichen.

Auf dem heissen Bratrost die Spiesse auf beiden Seiten jeweils 3-5 min grillen. Spiesse mit dem Dip zu Tisch bringen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüssespiess mit Frischkäse-Paradeiser-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche