Gemüsewähe mit Roquefort

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Gemüse; z. B. Pastinaken Pfälzer Rüebli, Süss
  • Erdäpfeln, Topinambur abgeschält, halbiert
  • In ca.5 mm dicke Scheibchen
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Kuchenteig; rechteckig ausge wallt, 42#25 cm
  • 6 Dörraprikosen

Guss:

  • 100 ml Halbrahm
  • 1 Ei
  • 100 g Roquefort; (1) zerbröckelt
  • 50 g Roquefort; (2) zerbröckelt
  • Thymianblättchen zum Garnieren

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für Wähenchuesseli von jeweils 12#11#2 cm, gefettet Gemüse mit Salz würzen. Im Dämpfkörbchen bei geschlossenem Deckel knapp weich gardünsten, abkühlen.

Kuchenteig in auf der Stelle große Rechtecke schneiden, vorbereitete Backbleche damit ausbreiten, Teigböden mit einer Gabel dicht einstechen. Dörraprikosen darauf gleichmäßig verteilen, Gemüse darauf legen.

Halbrahm, Ei und Roquefort (1) durchrühren, über das Gemüse gießen. Roquefort (2) darüber streuen.

Backen: ungefähr Fünfzehn min in der unteren Hälfte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens.

Warm zu Tisch bringen, mit Thymianblättchen garniert.

Leichter: Roquefort durch 1/4-fetten Halbhartkäse mit Kümmel ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsewähe mit Roquefort

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche