Gemüseterrine mit süßem Senfpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Senfpüree:

  • 1 Artischocken
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 2 Große Champignons
  • 1 Knoblauchzehen (in Milch blanchiert)
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 3 TL Senf
  • 1 Prise Meersalz (grob)
  • 3 Blatt Eingeweichte Gelatine

Fenchelknollen (vorher grobe, äußere Blätter entfernen) in Olivenöl dünsten und leicht salzen. Etwas Pastis zugeben und ca. 20 Minuten kochen lassen. Paprika in heißes Olivenöl legen und ca. 20 Minuten dünsten. Die Zucchini und Auberginen in Streifen schneiden und dabei einen Teil des weißen Inneren übrig lassen. Die beiden Gemüse in Olivenöl andünsten, salzen, pfeffern und 15 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten in Olivenöl mit Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer einlegen. 2 1/2 Stunden bei 80 °C im Backrohr ziehen lassen.
Für das Senfpüree Gemüse und Knoblauchzehe klein schneiden. Ca. 10 Minuten in heißes Olivenöl geben und mit Weißwein ablöschen. Senf und Meersalz zufügen. Mit Alufolie abdecken, weitere 15 Minuten dünsten lassen und anschließend pürieren.
In eine mit Folie ausgelegte Terrinenform schichtweise hineingeben: Auberginen, Zucchini, Fenchel, Paprika. Zwischen jede Schicht Tomaten und 1 Blatt Gelatine legen. Die Terrinenform schließen und im Wasserbad ca. 20 Minuten bei 175 °C im Backrohr garen.
Abkühlen lassen, stürzen, schneiden und mit Senfpüree anrichten.

Tipp

Statt frischen Tomaten kann man auch 200 g in Öl eingelegte Tomaten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare0

Gemüseterrine mit süßem Senfpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche