Gemüsetempura Mit Avocado-Chili-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 6 Staudensellerie
  • 2 Erdäpfeln
  • 6 sm Stangenspargel
  • 1 Avocado (reif)
  • 1 Paradeiser, abgeschält, entkernt und fein gewürfelt
  • 150 g Joghurt (natur)
  • 1 Chilischote
  • 150 g Tempuramehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fett (zum Fritieren)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Staudensellerie, Karotte, Zucchini und Erdäpfeln in 10 cm lange und 1/2 cm starke Stifte schneiden. Stangenspargel von der Schale befreien und halbieren. Die Kartoffelsticks in Salzwasser vorblanchieren.

Avocado aufschneiden, den Kern entnehmen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausstreichen. Als nächstes mit einer Gabel zerdrücken und mit den Tomatenstücken mischen.

So viel Joghurt dazugeben, dass eine cremige Sauce entsteht. Chili nach Belieben dazugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Das Tempuramehl mit Wasser und ein wenig Salz nach Rezept kochen. Die Menge sollte zähflüssig wie ein Pfannkuchenteig sein. Nicht zu mächtig, sonst wird die Hülle zu dick, sie soll nur eine schmale Kruste bilden.

Die Gemüsesticks in den Tempurateig eintunken und mittelseiner Gabel einzeln vorsichtig im heissen Frittierfett zu Ende backen.

Die gebackenen Gemüsesticks anrichten und mit dem Dip zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gemüsetempura Mit Avocado-Chili-Dip

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 12.09.2015 um 21:11 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche