Gemüsetajine - Pikanter Schmortopf aus Marokko

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 1 Paradeiser
  • 250 g Stangenbohnen
  • 200 g Karotten
  • 200 g Zucchini
  • 1 Prise Ingwer (gemahlen)
  • 1 Prise Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Prise Scharfer Paprika
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Safranfaden (wahlweise eine Messerspitze Kurkuma)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 0.5 Wasser

Die Tajine ist ein Tontopf mit einem kegelförmigen Deckel aus Marokko, in dem Fisch, Fleisch und Gemüse sanft gedünstet werden. Dieses Kochutensil ist in vielen nordafrikanischen Lebensmittelläden erhältlich, wer keine Tajine besitzt, kann ebenfalls auf einen Römertopf oder evtl. feuerfestes Glasgeschirr zurückgreifen.

Den Boden der Tajine am Anfang mit Olivenöl bestreichen.

Anschliessend die Zwiebeln in Ringe schneiden und gleichmässig in der Tajine gleichmäßig verteilen. Bohnen, Karotten und Zucchini abspülen und in Streifchen schneiden. Der Paradeiser würfeln und über dem Gemüse gleichmäßig verteilen. Darauf mit Kreuzkümmel, Paprika, Ingwer, Safran und kleingehacktem Koriandergrün würzen. Ein halbes Glas Wasser hinzfügen und auf einem Gasherd bei mittlerer Flamme eine halbe Stunde gardünsten beziehungsweise im aufgeheizten Herd bei 200 °C gut vierzig min dünsten.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsetajine - Pikanter Schmortopf aus Marokko

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche