Gemüsesuppe von Baranya

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Suppengrün
  • 30 g Fett
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 sm Karfiol
  • 1 Tasse Erbsen
  • 2 Schwammerln
  • Salz
  • Petersilie

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Eine Karotte und eine Petersilienwurzel schneidet man in schmale Scheibchen, eine kleine Zwiebel in Würfel und brät in Fett, bis sie hellgelb ist. Das restliche Suppengrün wird dazugegeben und im zugedeckten Kochtopf gedünstet. Schliesslich fügt man die Karfiolröschen, die grünen Erbsen und die Schwammerln hinzu. Wenn das Gemüse weich ist, füllt man die entsprechende Wassermenge dazu und kocht auf kleiner Flamme weiter. Ein Kaffeelöffel Petersilie wird hineingestreut und eine der Suppe entsprechende Teigart mitgekocht.

Das können nicht nur Nudeln sondern genauso Mehlklösschen, Leber- oder evtl. Kartoffelklösschen sowie Langkornreis sein.

Will man eine sättigende und noch feinere Suppe haben, kann man sie mit Eidotter und saurer Schlagobers eindicken. In einer Backschüssel vermengt man die Eidotter mit einem Löffel Sauerrahm und bindet die Suppe damit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gemüsesuppe von Baranya

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 28.04.2015 um 19:48 Uhr

    Das ist kein Nudelgericht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche