Gemüsestrudel mit Senffrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 800 g Blattspinat
  • Salz
  • 2 EL Senf (grobkörnig)
  • 200 g Senffrüchte (abrinnen lassen)
  • 300 g Ricotta
  • 100 g Geriebene Ricotta salata (ersatzweise Pecorino)
  • F Teig
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Öl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Salz

Ausserdem:

  • 1 Mit ein kleines bisschen Wasser verquirltes Eidotter zum Bepinseln

Den Spinat spülen und mit dem Wasser, das noch an den Blättern haftet, und ein wenig Salz in einen Kochtopf befüllen. Abdecken und bei mittlerer Hitze 3 min dämpfen. Wenden und 2 min weiterdämpfen. Abtropfen und abkühlen. In der Zwischenzeit das Mehl für den Teig auf eine Fläche sieben. Das Ei mit den restlichen Ingredienzien durchrühren. Eine Ausbuchtung in den Mehlhaufen drücken und die Eimischung hineingiessen. Langsam zu einem Teig durchrühren; zu einer weichen Kugel formen. Den Teig 10 min kneten. Dabei wird der Teig schön glatt und trocken. Einen leeren Kochtopf anheizen und heiß über den Teig stülpen. Den Teig ruhen, bis der Kochtopf nochmal ausgekühlt ist. Unterdessen den Spinat ausdrücken und grob hacken. Die Senffrüchte zerkleinern. Ein Küchentuch auf der Fläche auslegen und bemehlen. Den Teig am Anfang mit einem Nudelwalker auf dem Geschirrhangl auswalken, dann mit dem Handrücken von unten zu einer Scheibe mit 40 cm ø ausziehen. Der Teig ist sehr elastisch und lässt sich relativ leicht bearbeiten. Darauf achten, dass Sie möglichst wenige Löcher in den Teig reissen (ein paar werden sich nicht vermeiden und legen dem Strudel ebenfalls keinen Abbruch).

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Senf, Ricotta, Spinat, Senffrüchte und Ricotta salata auf dem Teig gleichmäßig verteilen, den Rand aber frei. Den Teig mittelsdes Küchentuchs zusammenrollen. Den Strudel in eine ofenfeste geben setzen, mit dem verquirltem Eidotter bestreichen und 40 Min. im heissen Küchenherd goldbraun backen. Heiss oder evtl. abgekühlt in Scheibchen schneiden, vielleicht mit Senffrüchten dekorieren und als Entrée oder evtl. im Rahmen eines Büffets zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsestrudel mit Senffrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche