Gemüsepfanne mit Tofu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Mu-err-Schwammerl
  • 100 g Tofu
  • 3 Teelöffel Öl
  • 100 g Bambussprossen (aus der Dose)
  • 150 g Brokkoli; (Brokkoli)
  • 1 Tasse Sojabohnensprossen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Sojasauce
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • 1 Prise Zucker

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Für Schwangere und Stillende: Gesundes Hauptgericht

Schwammerl mit heissem Wasser zum Einweichen überdecken, 20 min ziehen.

Tofu feinwürfeln, in ein kleines bisschen Öl von allen Seiten kross braun rösten, auf Küchenrolle abrinnen. Bambus ebenfalls fein würfeln. Brokkolirosen abtrennen, zarte Blättchen nudelig, die Stiele in schmale Scheibchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und feinwürfeln.

Restliches Öl in der Bratpfanne erhitzen, Brokkoli, Zwiebel und Knoblauch darin unter Rühren ungefähr 7 min rösten. Sprossen und Bambus dazugeben. Bambus- und Pilzsud mit Zucker, Maizena (Maisstärke), Salz und Soja-Sauce anrühren, hinzufügen und alles zusammen unter Rühren aufwallen lassen. Schwammerl in Würfel schneiden und mit dem Tofu in der Bratpfanne heiß werden.

auch Karotten bzw. Zucchinistreifen nehmen. Evtl. Etwas klare Suppe aufgießen.

Info: Tofu ist Sojabohnenquark und besteht aus 100 Prozent Eiklar der Sojabohne. Vorteil: Er ist eiweissreich, fett- und cholesterinarm. Gerade in der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Eiweissbedarf erhöht, doch Fett- und Kalorienaufnahme sollten nicht ebenso ansteigen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsepfanne mit Tofu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche