Gemüsepfanne Mit Kalbsfrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gelbe Zucchini (à 150 g)
  • 1 Grüne Zucchini (à 150 g)
  • 1 Melanzani (300 g)
  • 1 Rote Paprika (à 150 g)
  • 1 Grüne Paprika (à 150 g)
  • 2 Fleischtomaten (à 200 g)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 60 g Schalotten
  • 50 g Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 500 g Faschiertes (vom Kalb)
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • 125 ml Milch (warm)
  • 60 g Paradeiser (getrocknet)
  • 2 Eidotter (Klasse L)
  • 1 Ei (Kl. L)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 50 ml Olivenöl
  • 0.5 EL Thymianblättchen
  • 0.5 EL Rosmarinnadeln
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 200 ml Tomatensaft
  • 0.5 Bund Basilikum (in feine Streifen geschnitten)
  • 10 Ganze Basilikumblätter
  • 200 g Mozzarella

1. Zucchini und Melanzani in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Rote und grüne Paprika halbieren, entkernen und in 2 cm große Stückchen schneiden.

2. Die Paradeiser über Kreuz einschneiden, mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. 2 Knoblauchzehen sowie die Schalotten schälen. Knoblauch in schmale Scheibchen, Schalotten in Streifchen schneiden.

3. Zwiebeln und übrigen Knoblauch schälen und fein in Würfel schneiden. In der Butter und im Butterschmalz glasig weichdünsten und mit der Petersilie zum Kalbshack Form. Das Weissbrot von der Rinde befreien, in 1/2 cm große Würfel schneiden und mit der Milch begießen. Die getrockneten Paradeiser in Würfel schneiden und mit dem Brot, Eidotter und dem Ei zum Hack Form. Alles gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss herzhaft würzen. Mit einem Eisportionierer auf der Stelle große Fleischlaibchen formen.

4. Die Paprikastücke und Schalottenstreifen in 3 El heissem Olivenöl anbraten. Zucchini-, Melanzane- und Knoblauchscheiben hinzfügen und kurz mitbraten. Pfeffer, Salz, gehackte Küchenkräuter und Paprikapulver darüber streuen, mit dem Tomatensaft auffüllen und bei geschlossenem Deckel 3 Min. leise machen. Die Tomatenviertel und die Basilikumstreifen hinzfügen.

5. Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Fleischlaibchen darin bei geringer Temperatur zirka 2 min von jeder Seite goldbraun anbraten.

Mit einem Löffel eben drücken. Die Fleischlaibchen auf das Gemüse legen und wiederholt mit Pfeffer würzen. Die Basilikumblätter und die Mozzarellascheiben auf den Fleischlaibchen gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 200 °C 10 Min. gardünsten (Gas 3, Umluft 180 °C ). Aus dem Herd nehmen und zu Tisch bringen.

Dazu passt gefülltes Knoblauchbaguette.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsepfanne Mit Kalbsfrikadellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche