Gemüsepfanne mit Hähnchenkeulen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Rosenkohl
  • 300 g Erdäpfeln
  • 2 Karotten
  • 100 g Karfiol
  • 100 g Brokkoli
  • 4 Hähnchenkeulen; a 90 - 120 g
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Butterschmalz
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin
  • Majoran
  • Fenchelsamen
  • 1 Zweig Minze (frisch)
  • 500 ml Grundsauce
  • 125 ml Rotwein

Den Rosenkohl säubern und halbieren. Erdäpfeln und Karotten von der Schale befreien und in mundgerechte Stückchen schneiden. Karfiol und Brokkoli in Rosen teilen.

Hähnchenkeulen in dicke Scheibchen schneiden, mit kaltem Wasser abschwemmen und abtrocknen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz erhitzen. Die Hähnchenscheiben darin von beiden Seiten anbraten. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden und hinzfügen. Mit gehacktem Majoran, Rosmarin, Knoblauch, Fenchelsamen und frischer Minze würzen.

Das Gemüse sowie die Erdäpfeln hinzfügen, mischen und mit brauner Grundsauce und Rotwein aufgiessen.

Dasa Ganze im aufgeheizten Bratrohr bei 180 °C zirka 25 bis 30 Min. gardünsten. Ab und zu auf die andere Seite drehen und bei Bedarf ein wenig Wasser nachgiessen. Zum Schluss mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und anrichten

Unser Tip: Herbstgemüse ist reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die uns für die kalte Jahreszeit stärken. Es ist sehr ballaststoffreich, wodurch eine optimale Verdauung gewährleistet wird. Zudem beinhaltet es bioaktive Inhalte, die uns vor Krankheiten bewahren und zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen erzielen können.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsepfanne mit Hähnchenkeulen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche