Gemüsepastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Karfiol
  • 300 g Spinat
  • 150 g Erbsen
  • 200 g Karotten
  • 1 EL Butter
  • 4 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Griess
  • 2 Eier (gekocht)

Den geputzten Karfiol sowie die Karotten sowie die grünen Erbsen getrennt in wenig Salzwasser weichdünsten. Den verlesenen Spinat blanchieren (überbrühen) und auskühlen.

Den Karfiol durch ein Sieb passieren oder evtl. mit dem Pürierstab zerkleinern, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Muskatnuss würzen, mit dem Eiklar sowie dem Griess ausführlich durchrühren und die grünen Erbsen einrühren.

Eine mit Butter gefettete Auflaufform mit Spinatblättern ausbreiten und schichtweise mit der Blumenkohlmasse und den Karotten befüllen, so dass obenauf eine Schicht Blumenkohlmasse kommt. Mit den übrigen Spinatblättern bedecken und mit dem Deckel bzw. Aluminiumfolie verschließen. Die Auflaufform in einen mit Wasser gefüllten Bräter stellen und im Wasserbad im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr etwa 40 min gardünsten.

Die fertige Pastete in der geben auskühlen. In fingerdicke Scheibchen schneiden und mit Eischeiben belegen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsepastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche