Gemüsekuchen mit einem Vollkornteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g 5-Korn-Getreidemischung; oder Weizen-Roggen-Mix, sehr fein geschrotet
  • 250 g Topfen (mager)
  • 125 g Butter

Belag:

  • 1000 g Gemüse; (es eignen sich Kohl, Zucchini, Karotten Zwiebeln, Brokkoli, Karfiol, Paprika, etc.)
  • 3 EL Öl
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 ml Joghurt
  • 1 Ei Salz und Pfeffer
  • Verschiedene Küchenkräuter
  • 1 Becher Paradeiser; (oder frische, schmackhafte Paradeiser)
  • 150 g Käse (gerieben)

Den Backofen auf ca. 200 °C vorwärmen.

Das feingeschrotete Getreide mit dem Topfen sowie der Butter zerkneten (das geht am besten mit den Händen) und auf einem Blech oder evtl. in einer großen Gratinform auswalken oder evtl. hindruecken. Auch den Rand mit Teig belegen. Den Teig 10 Min. vorbacken.

Inzwischen das Gemüse reinigen und in Streifchen, Würfel bzw. sonstwas schneiden. In dem Öl ca. 5 bis 10 Min. andünsten (vielleicht ein kleines bisschen Wasser dazugeben).

Das Gemüse auf den Teig Form, die Paradeiser in Scheibchen schneiden und darüber gleichmäßig verteilen. Das Schlagobers mit dem Joghurt, dem Ei, den Gewürzen und Kräutern mischen und über das Gemüse gießen. Den Käse daraufgeben. alles zusammen etwa 30 Min. backen.

Schmeckt warm mit einer Einheit Blattsalat bzw. einfach so.

von Barbara Furthmüller **

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsekuchen mit einem Vollkornteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche