Gemüsekörbchen mit pochiertem Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Karotte (große)
  • 5 Cocktailtomaten (kleine)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Mairübchen
  • 1 Zwiebel (groß, rot)
  • 2 EL Butter
  • 20 g Hartkäse (würzig)
  • 1 EL Frischkäse
  • 2 Eier (Größe M)
  • etwas Pfeffer (frisch gemahlen)
  • etwas Kräutersalz
  • 5 Strudelteigplatten (z.B. Tante Fanny)
  • 1 EL Öl (neutral)
  • 1 Zwiebel (kleine)
  • etwas Essig

Für Gemüsekörbchen mit pochiertem Ei aus dem Strudelteig ein Körbchen machen. Hierzu eine kleine Schüssel etwas ausfetten, 1 Strudelblatt hineinlegen und die Ecken einschlagen.

Wiederum etwas einfetten, dann das 2 Strudelblatt darüber legen und erneut die Ecken einschlagen.

Mit etwas Ei bepinseln, mit Kräutersalz bestreuen und im vorgewärmten Ofen bei 140 Grad ca. 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form erkalten lassen.

Die Karotte, den Lauch und das Mairübchen waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Die Tomaten waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und mit dem in kleine Würfel geschnittenen Käse und dem Frischkäse füllen. Auf den Frischkäse ein paar Zwiebelringe geben.

In einer beschichteten Pfanne die Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen und den Zwiebel anschwitzen.

Herausnehmen und warm halten. Dann die Karotten, danach den Lauch und zum Schluss das Mairübchen, anschwitzen. Das Gemüse dekorativ in das Strudelkörbchen setzen und mit etwas Kräutersalz würzen.

Wasser aufkochen, etwas Essig unterrühren, das Ei in eine Tasse aufschlagen und vorsichtig in das heiße Wasser geben.

Mit einem Löffel vorsichtig das Eiweiß über das Eigelb ziehen. Das Ei auf das Gemüse setzen, etwas aufschneiden, damit man den noch etwas flüssigen Kern sieht.

Die gefüllten Tomaten anrichten und die Zwiebelringe über das Strudelkörbchen geben. Das Gemüsekörbchen mit pochiertem Ei mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen und servieren.

Tipp

Für das Gemüsekörbchen mit pochiertem Ei bedarf es zwar ein wenig Übung, doch es lohnt sich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Gemüsekörbchen mit pochiertem Ei

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 05.02.2016 um 14:54 Uhr

    vielen Dank .. für den freundlichen Kommentar ..

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 05.02.2016 um 13:40 Uhr

    Eine schöne und verständliche Anleitung.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche