Gemüsegelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 l Wasser
  • 500 ml Essig (mild)
  • Salz
  • 1/2 Stk. Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün (Karotte, Sellerie, Petersilie, etc.)
  • Pfefferkörner
  • 2 Stk. Gewürznelken
  • 7 Blatt Gelatine
  • 2 Stk. Eiklar

Für das Gemüsegelee einen Topf mit 1 Liter Wasser und 1/2 Liter mildem Essig auf den Herd stellen. Zwiebel schälen und habieren, Sellerie und Karotten waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Salz, Zwiebel, Sellerie, Petersilie und Karotten, einige Pfefferkörner, 2 Gewürznelken ohne Köpfe in das Wasser geben und ca. eine halbe Stunde kochen lassen.

7 Blatt Gelatine in kaltem Wasser auflösen und hizufügen. Brühe aufkochen lassen und abseihen. Wiederrum aufkochen lassen, mit 2 Eiweiss klären, das Gelee durch ein Tuch laufen lassen und danach in sterillisierte Gläser abfüllen.

Man kann das Gemüsegelee auch in mehrere Teile teilen, verschieden färben und jeden Teil für sich in kleine Gläser füllen und sterilisieren.

Tipp

Das Gemüsegelee passt hervorragend zu Fischgerichten oder auch zum Dekorieren von kalten Platten. Stechen Sie z.B. mit kleinen Keksausstechern Formen aus dem Gelee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Gemüsegelee

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.06.2014 um 13:58 Uhr

    bisher wurde das Rezept wohl nicht überarbeitet ??

    Antworten
  2. hertula
    hertula kommentierte am 02.04.2014 um 14:41 Uhr

    werden die Gewürze abgesiebt? Was mache ich mit dem Eiweiss?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 03.04.2014 um 10:43 Uhr

      Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden das Rezept nochmals überarbeiten. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche