Gemüsefrittata mit Frischer Paradeisersauce und Rucolasalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Kleine, feste Zucchini
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Basilikumöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 5 Eier
  • 5 EL Milch
  • 100 g Würzig geriebener Käse

Tomatensauce:

  • 1000 g Reife Paradeiser (enthäutet)
  • 2 Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 1 Bund Basilikum (frisch)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Salat:

  • 300 g Rucola
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Geraspelten Parmesan

Zucchini erst einmal in Scheibchen, dann in feine Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. In einer Bratpfanne das Öl heiß werden, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch klein schneiden, Eier mit Milch mixen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Hälfte von dem Schnittlauch einrühren.

Eiermilch über die Zucchini gießen, bei schwacher Temperatur stocken. Die Frittata auf einem Teller beziehungsweise Deckel auf die andere Seite drehen und die ungebackene Seite zurück in die Bratpfanne legen. In ungefähr 5 Min. zu Ende backen.

Für die Sauce Zwiebeln in ein klein bisschen Olivenöl glasig anschwitzen, passierte Paradeiser dazugeben und kochen. Mit Salz, Pfeffer und geschnittenem Basilikum nachwürzen.

Für den Blattsalat Alle Ingredienzien für den Blattsalat miteinander durchrühren.

Frittata mit restlichem Schnittlauch und frisch geriebenem Käse überstreuen.

Weisswein

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsefrittata mit Frischer Paradeisersauce und Rucolasalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche