Gemüseeintopf mit Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zwiebel
  • 1 sm Sellerie (Knolle)
  • 200 g Karotten
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 Porree
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 0.5 Stangensellerie
  • 100 g Champignons
  • 2 Paradeiser
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 2 Thymian
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Butter (flüssig)
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butterschmalz, Olivenöl

Die ungeschälte Zwiebel halbieren und die Schnittflächen der beiden Hälften in einer Bratpfanne ohne Fett herzhaft anrösten. Das restliche Gemüse gut abspülen, reinigen und vielleicht von der Schale befreien, Paradeiser entkernen und in Würfel schneiden. Die Gemüseabschnitte und die Schalen in einem großen Kochtopf mit Olivenöl anbraten und mit kaltem Wasser auffüllen. Petersilienstiele, Thymianzweige, ein kleines bisschen Salz und die angerösteten Zwiebelhälften dazugeben und eine halbe Stunde leicht auf kleiner Flamme sieden, dann durch ein feines Sieb passieren.

Das geputzte Gemüse in feine Streifchen oder evtl. Stifte schneiden, in die passierte klare Suppe Form und 15 Min. leicht wallen. Die Küchenkräuter klein hacken.

Mehl, Eier, flüssige Butter und ein wenig Salz in einer Backschüssel gut mixen, die Milch dazugeben und zu einem glatten Teig durchrühren. Die Hälfte der gehackten Küchenkräuter zufügen und aus dem Teig in einer Bratpfanne mit Butterschmalz nicht zu schmale Palatschinken fertig backen.

Die Palatschinken in 2 cm große Würfel schneiden und als Einlage für den Eintopf verwenden.

Den Gemüseeintopf mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken, die Palatschinken und die übrigen Küchenkräuter einfüllen und anrichten.

.02x#_

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüseeintopf mit Palatschinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche