Gemüsebuletten mit Curryzwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 ml Milch
  • 650 ml Gemüsefond
  • 200 g Perlgraupen
  • 200 g Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 13 EL Öl
  • 200 g Ricotta
  • 2 Eier (mittelgross)
  • 150 g Semmelbrösel
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 600 g Gemüsezwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Currypulver (scharf)
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 200 g Crème fraîche

Q U E L L E:

  • dienieren & trinken Januar 2005

1. Milch und 400 ml Fond aufwallen lassen, Rollgerste darin bei mittlerer Hitze etwa 20 Min. quellen, auskühlen und abrinnen.

Karotten abschälen, grob reiben. Zwiebel fein würfeln. Pfefferschote der Länge nach aufschneiden, entkernen, sehr fein würfeln. 2 El Öl erhitzen, Karotten, Zwiebel und Pfefferschote darin unter Wenden weichdünsten. Mit Ricotta, Rollgerste, Eiern und 3 El Semmelbröseln mischenHerzhaft mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Aus der Menge 12 Fleischlaberl formen.

Von beiden Seiten mit den übrigen Semmelbröseln panieren.

2. In 2 großen Bratpfannen jeweils 4 El Öl erhitzen. Fleischlaberl bei geringer bis mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 min goldbraun rösten. Auf Küchenrolle abrinnen und im aufgeheizten Herd bei 140 °C (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.

3. Gemüsezwiebel halbieren, in 12 cm dicke Scheibchen schneiden. Im übrigen Öl und der Butter unter Wenden 3-4 min weichdünsten. Mit Curry bestäuben, kurz andünsten, mit restlichem Fond ab ablöschen und 10-15 min bei geringer Temperatur kochen, mit Salz würzen. Korianderblätter abzupfen. Die Hälfte unter die Zwiebeln heben. Fleischlaberl mit den Zwiebeln, den übrigen Korianderblättern und mit Crème fraîche anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsebuletten mit Curryzwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche