Gemüsebrei mit Putenfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Kleine Knolle Fenchel (ca. 350 g)
  • 1 Kleine Knolle Rote Rüben (ca. 150 g)
  • 350 g Erdäpfeln
  • 100 g Putenbrust
  • 1 Kümmel
  • 250 ml Wasser
  • 5 EL Butter (oder Keimöl)

Für Babys und Kinder: Mittagsbrei zum Einfrieren

Im Herbst gibt es eine Masse Gemüsesorten, die Ihr Kind außergewöhnlich gut verträgt. Bereiten Sie eine grössere Masse zu und frieren Sie sie dann portionsweise ein. So nutzen Sie das jetzt so preiswerte und gute Angebot an frischem Gemüse und haben eine gesunde Mahlzeit zur Hand, wenn Sie es außergewöhnlich eilig haben. Im Tiefkühlfach bleibt der Gemüsebrei wenigstens zwei Monate frisch. Jeweils 1 El Fett je Einheit erst nach dem Aufwärmen dazugeben. Später bleiben die Vitamine am besten aufbewahren.

Die Ingredienzien anbieten für 4 bis 6 Babyportionen.

Fenchel und Rote Rüben abspülen. Dunkle Stellen von dem Fenchel klein schneiden und die Knolle kleinschneiden. Zarte, grüne Blattspitzen ebenfalls verwenden. Die Rote Rüben von der Schale befreien (am besten mit Küchenhandschuhen: Rote-Bete-Saft färbt stark) und kleinwürfelig schneiden.

Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Putenbrust in schmale Streifchen schneiden. Gemüse, Erdäpfeln und Fleisch gemeinsam mit dem Wasser aufwallen lassen, dann zirka 15 Min. zugedecktleise leicht wallen. Den Eintopf in einem Handrührer pürieren.

Eine Suppe für Erwachsene wird daraus, wenn Sie mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und statt Butter oder evtl. Öl 2 El Krem fraîche unterrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüsebrei mit Putenfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche