Gemüse-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • 80 g Artischokenböden
  • 80 g Keniabohnen
  • 200 g Zucchini
  • 200 g Karotten
  • 200 g Karfiol
  • 1000 ml Consomme, geklärt: (Kraftbrühe durch ein Leinentuch gefiltert)
  • 10 Blatt Gelatine
  • Salz

Vinaigrette:

  • 6 EL Nussöl
  • 2 EL Himbeeressig
  • 2 Teelöffel Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zum Servieren:

  • Frische, gemischte Salate mit einer Salatsauce angemacht

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Mengenangaben beziehen sich auf fertig geputzte Gemüse, diese sind getrennt in Salzwasser zu gardünsten und in Streifchen oder Würfel zu schneiden. Die Consomme erhitzen, die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen und mit Salz nachwürzen.

Eine geben von ca 25x8x8 cm nehmen und den Boden ungefähr 1 cm dick mit dem abgekühlten aber noch flüssigen Gelee ausgiessen und im Kühlschrank (oder schneller in der Gefriertruhe oder -schrank) erstarren.

Anschließend die erste Schicht Gemüse, die vorher in dem flüssigen Gelee gewendet wird, auf die bereits erstarrte Schicht legen und mit Gelee begiessen. Wichtig: Immer vorher das Gemüse in Gelee wälzen, da sonst die Terrine bei dem Aufschneiden auseinander fällt.

Wieder abgekühlt stellen und erstarren. Diesen Vorgang wiederholen Sie genauso mit den anderen Gemüsen.

Die fertige Gemüse-Terrine lässt sich am besten später mit einem elektrischen Küchenmesser in Scheibchen schneiden.

Dazu Röstkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Terrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche