Gemüse-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Öl

2 Zwiebeln

8 große Wirsingblätter

500 g Karotten

200 g geräucherter Schinken - hauchdünne Scheibchen 200 g Weichkäse mit Knoblauch Salz

Pfeffer a. D. M.

Muskat, gerieben

1 Eidotter oder evtl. ein kleines bisschen gewürzte Pflanzencreme

-rtv

Alle Teigzutaten miteinander zusammenkneten, bis der Teig glänzt und geschmeidig ist. Den Teig eine Stunde abgedeckt ruhen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln von der Schale befreien, fein würfelig schneiden und in Öl andünsten. Die Wirsingblätter abspülen und in ausreichend kochend heissem Wasser blanchieren, abgekühlt abschrecken und und abrinnen. Karotten reinigen, von der Schale befreien und in schmale Längsstreifen schneiden. Kurz in kochend heissem Wasser blanchieren und abrinnen.

Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch (ca. 40 x 50 cm) auswalken. Der Te sollte so dünn sein, dass man durch ihn die Struktur des Tuches erkennen kann. Auf die Teigplatte zu Beginn den Schinken, darauf die Zwiebelwürfel gleichmäßig verteilen und mit den Wirsingblättern bedecken, die vorher leicht gesalzen, gepfeffert und mit frisch geriebener Muskatnuss bestreut wurden. Die Möhrenstreifen auf den Kohl schichten. Käsewürfel darüberstreuen. Den Strudel mittelsdes Tuches vorsichtig zusammenrollen. Die Enden gut zusammendrücken und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit ververquirltem Eidotter (oder 10 g fertig gewürzter Pflanzencreme) bestreichen. Im vorgeheitzten Backrohr bei 200 °C 35-40 min gardünsten.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Strudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche