Gemüse-Schinken-Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 300 g Halbweissmehl 1.5 Teelöffel Salz 100 g Butter, in Stücken,
  • Kalt 180 g Joghurt, nature 2 Esslöffel Wasser, abgekühlt

Füllung:

  • 1 Weggli, in Stücken 1 dl Milch, heiß 2 Teelöffel Senf 2
  • Eier, verklopft 1 Bund Petersilie, fein gehackt 1/2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt 1 Knoblauchzehe, gepresst 300 g
  • Champignons, - in feinen Scheibchen 1 Teelöffel Salz 300 g
  • Brokkoli, - in feinen Rosen Muskatnuss, wenig 1
  • Ts Salz Pfeffer, wenig

Ausserdem:

  • 200 g Schinken-Tranchen - halbiert 1 Eiklar,
  • Verklopft 1 Eidotter 1 Teelöffel Kaffeeobers

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Füllung: Weggli in eine geeignete Schüssel Form, Milch darübergiessen, kurz stehen, mit einer Gabel fein zerdrücken. Senf, Eier und Petersilie dazumischen. Öl in einer Pfanne warm werden. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Champignons beifügen, mit Salz würzen und etwqa 5 min mitdämpfen. Brokkoli beifügen und weitere 5 min dämpfen. Entstandene Flüssigkeit vollständig einköcheln. Gemüse abkühlen, zur Brotmischung Form, würzen.

Formen: Etwa ein Drittel des Teiges auf wenig Mehl ungefähr 2mm dick rund, ungefähr 25 cm ø, auswallen, auf den Formboden der vorbereiteten Tortenspringform legen. Schinken darauflegen, dabei rundherum einen ungefähr 1cm breiten Rand freilassen. Rand mit wenig Eiklar bestreichen. Fuellunf auf dem Schinken gleichmäßig verteilen. Vom übrigen Teig wenig für die Dekoration zur Seite legen.

Rest auf wenig Mehl ca. 2mm dick rund ca. 32 cm ø, auswallen.

Teigdeckel über die Füllung legen, rundherum gut glatt drücken. Beiseite gelegten Teig auf wenig Mehl auswallen und Verzierungen ausstechen. Mit wenig Eiklar bestreichen, auf den Teigdeckel legen. Formrand der Tortenspringform anfügen. Eidotter und Rahm durchrühren, Teigoberfläche damit bestreichen, mit einer Gabel einstechen.

Backen: Etwa 35 min, in der Mitte des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens.

Pastete herausnehmen, ein wenig auskühlen, Formrand entfernen, auf ein Gitter schieben und leicht auskühlen.

Tipp: Pastete schmeckt auch abgekühlt sehr gut. Statt selbst gemachten Teig, zwei ausgewallte Kuchenteige von in etwa 32 cm ø verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Schinken-Pastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche