Gemüse-Rösti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g gekochte, geschälte Erdäpfel (vom Vortag)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • Öl bzw. Butterschmatz
  • 100 g Rosenkohl
  • 100 g Porree
  • 100 g Karotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter oder Leichtbutter
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Erdäpfeln schälen, auf einer sehr groben Röstireibe raffeln, mit Salz würzen. Gemüse reinigen, Rosenkohl halbieren, Porree in Ringe, Karotten in Streifchen schneiden. Das Gemüse mit 1 Tasse Wasser und wenig Salz aufwallen lassen und in etwa 10 min auf 1 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 4 bis 5 knapp weich machen. Die Hälfte für die Garnitur warmstellen.

Fett in einer möglichst beschichteten Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 bis 9 warm werden. Die halbe Kartoffelmenge hineingehen, flachdrücken, das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen, mit den übrigen Erdäpfeln überdecken, den "Röstikuchen" mit einem Bratenwender eben zusammendrücken, einen Deckel auf die Pfanne legen, auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 bis 6 in etwa 15 Min. goldgelb rösten; Zum Wenden die Rösti auf einen Teller stürzen, vorsichtig in die Pfanne zurückgleiten, in 15 Min. offen goldgelb rösten.

Butter bzw. Leichtbutter in einem Kochtopf warm werden, Petersilie und Schnittlauch gehackt dazugeben, das übrige Gemüse einfüllen, kurz erhitzen. Rösti auf eine Platte Form und das Gemüse darauf anrichten.

60 min

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Rösti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche