Gemüse Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 100 g Gänseschmalz
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Stk Ei

Für die Füllung:

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 100 g Lauch
  • 2 Stk Möhren
  • 4 Stk Eier (M)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 100 g Käse
  • 2 EL Butter
  • 10 g Steinpilz (getrocknet)
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Stk Eigelb
  • 2 EL Speisestärke
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Gemüse Pastete erst den Teig zubereiten.

Für den Teig das Mehl mit dem Schmalz 1 Ei und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig kneten und anschließend für 1 Stunde kalt stellen.

Für die Füllung in einer Schüssel Wasser mit Essig mischen. Die Schwarzwurzeln schälen, in 4 cm Stücke schneiden und sofort in das Essigwasser geben, damit sie ihre schöne helle Farbe behalten.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Beides zusammen in einen Topf mit Salzwasser geben und in ca. 20 Minuten gar kochen.

Anschließend abgießen und ausdämpfen lassen, danach zerstampfen. Die ganze Masse auskühlen lassen. Karotten und den Lauch schälen, putzen und fein würfeln.

In einem Topf 2 EL Butter zerlassen, die Möhre und den Lauch mit einer Prise Salz sowie 2-4 EL Wasser hinzugeben und 3 Minuten darin dünsten. Das Gemüse abgießen und abtropfen lassen.

Den Käse fein reiben, die Steinpilze mit dem Zauberstab fein mahlen. Das Gemüsepüree und die Speisestärke mit 4 Eiern glatt rühren.

Den Käse, die Karotten und den Lauch mit dem Pilzpulver unter das Püree heben, die Thymian-Blätter zugeben. Die Masse mit Pfeffer und Salz würzen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eine gefettete Kastenform mit Mehl ausstäuben. Von dem Teig 2/3 abnehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm ausrollen.

Aus dem Teig passende Rechtecke für den Boden und die Seitenwände der Kastenform schneiden. Die Form mit den Teigrechtecken auslegen, die Püreemasse einfüllen und glatt streichen.

Aus dem restlichen Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie einen Deckel ausrollen. Den Deckel auf die Masse legen, an den Rändern leicht andrücken.

Das Eigelb verquirlen und die Oberfläche der Pastete damit einstreichen. Den Ofen auf 160 °C herunterschalten und die Pastete für ca. 75 Minuten goldbraun backen.

Die Gemüse Pastete auskühlen lassen und vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

Tipp

Die Gemüse Pastete ist auch für Vegetarier geeignet, wenn man bei der Teigzubereitung pflanzliches Fett verwendet anstelle des Gänseschmalzes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Gemüse Pastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche