Gemüse-Faschiertes von dem Backblech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für 68 Personen:

  • 2 Semmeln (altbacken)
  • 200 g Champignons
  • Zitronen (Saft)
  • 3 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 200 g Karotten
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • Porree
  • Paprika
  • Salz
  • 1200 g Faschiertes (gemischt)
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 4 Eier
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Pastetengewürz (Beau Monde)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitrone (Schale davon)
  • Öl zum Einpinseln

Für die Béchamelsosse:

  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Petersilie (Stengel)
  • 200 g Käse (gerieben)
  • Muskat

1. Semmeln einweichen. Die Champignons reinigen, abspülen, grob hacken. Mit Saft einer Zitrone beträufeln.

2. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Drei El Zwiebeln zur Seite stellen. Restliche Zwiebeln und Knoblauch in heissem Fett weich weichdünsten. Schwammerln hinzufügen. Mitduensten, bis beinahe alle Flüssigkeit verdampft ist.

Paprika, Karotten, Frühlingszwiebeln und Porree reinigen, abspülen. Karotten sehr fein würfeln, in kochend heissem Wasser 2 min blanchieren. Eiskalt abschrecken, damit die Farbe aufbewahren bleibt. Abtropfen. Jungzwiebel und Porree in Ringe, Paprika kleinschneiden.

4. Faschiertes mit Semmelbrösel, Eiern und den gut ausgedrückten Semmeln in eine geeignete Schüssel befüllen. Champignons samt Zwiebeln und Porree, Karotten, Knoblauch, Paprika und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Mit Salz, Pastenge Pfeffer und Zitronenschale würzen, gut vermengen.

5. Die Saftpfanne des Backblechs mit Öl einpinseln. Fleischteig darauf gleichmäßig verteilen, glattstreichen. Mit Aluminiumfolie bedecken, im Backrohr bei 250 °C 25 min gardünsten.

6. Für die Soße Fett im Kochtopf erhitzen, die beiseitegestellten Zwiebeln darin weich weichdünsten. Mehl darüberstäuben, unter Rühren anschwitzen. Milc und Schlagobers zugiessen, ständig mit dem Quirl aufschlagen, damit keine Klümpchen entstehen. Lorbeergewürz und Petersilie hinzufügen. Bei mittlerer Hitze 20 bis eine halbe Stunde dicklich kochen, dann durch ein Sieb gießen.

7. Soße mit dem geriebenen Käse durchrühren, bis er sich ganz gelöst hat. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

8. Faschiertes aus dem Herd nehmen, Soße darauf gleichmäßig verteilen. Weitere 25 bis eine halbe Stunde backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

9. In Portionsstücken frisch von dem Backblech gemeinsam mit Stangenweissbrot zu Tisch bringen.

Zubereitungszeit 20 min Backzeit: 50 min * Lässt sich bequem für Gäste vorbereiten. Am Vortag Soße und Faschiertes getrennt fertigstellen. Am darauffolgenden Tag das Faschierte mit der Soße überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse-Faschiertes von dem Backblech

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche