Gemüse - Faschierter Braten, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Kleine, geriebene Karotte
  • 100 g Geriebener Sellerie
  • 1 Semmeln (altbacken)
  • 1 Ei mit ein kleines bisschen Milch verkleppert
  • 1 Fein gehackte, mittlere Zwiebel
  • 4 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • 1 Fein gehackte Essiggurke, süß - sauer
  • 5 Scheiben Fetten Speck oder Bacon
  • 150 ml Weisswein
  • Pfeffer, Oregano, Majoran, Salz,
  • Muskatgewürz und Öl

Eine längliche Reindl gut einfetten und das Backrohr auf 220 Grad vorwärmen.

Faschiertes in eine ausreichend große Schüssel bröckeln, Semmeln in Würfel schneiden und in der Eimilch einweichen, Zwiebel in ein klein bisschen Öl gold- gelb rösten und ohne Öl zum Faschierten Form.

Daraufhin alle Ingredienzien einschliesslich der Küchenkräuter gemeinsam- fügen, das Ganze ein paar Zeit gut kneten und dabei mit den Gewürzen pikant nachwürzen. Falls die Menge zu nass ist mit ein wenig Semmelmehl binden.

Als nächstes aus der Mischung einen faschierten Braten formen, im Back- ofen in der geben 10 min anbraten, Hitze auf 180 Grad reduzieren, den Braten mit den Speckscheiben belegen, Weisswein aufgießen, in in etwa 45 min fertig gardünsten und in dicke Scheibchen geschnitten heiß zu Tisch bringen.

Zuspeisen : Erdäpfelpüree, Rosenkohl und grüner Blattsalat Getränk : ein frisches Pils oder evtl. gemäßigter Weisswein

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gemüse - Faschierter Braten, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche