Gelierte Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 2 Stk Gewürznelken
  • 1 TL Thymian
  • 250 ml Weißwein
  • Salz
  • 4 Stk Forellenfilets
  • 6 Blatt Gelatine
  • etwas Wasser

Für die gelierte Forelle Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Mit Lorbeerblatt, Gewürznelken, Thymian, Weißwein und Salz aufkochen.

Forellenfilets in den Sud einlegen und darin 15 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen. Fischsud durch ein Tuch filtern.

Gelatine nach Anweisung in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in 3 EL Fischsud auflösen. Unter den etwas abgekühlten Fischsud mischen.

Auf eine Platte einen dünnen Geleespiegel gießen, die Forelllen darauf anrichten und mit etwas Gelee überglänzen.

Die gelierte Forelle servieren.

Tipp

Gelierte Forelle isst man am besten mit Baguette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gelierte Forelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche