Gelberbssuppe mit Gnagi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gnagi; gekocht
  • 150 Getrocknete Gelberbsen
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Lauchstange nur den weissen Teil
  • 20 g Knollensellerie
  • 1 EL Butter
  • 1200 ml Fleischbouillon
  • 1 lg Erdapfel
  • 150 ml Vollrahm
  • Salz
  • Pfeffer

in Wasser einweichen.

Zwiebel, Porree und Knollensellerie reinigen und kleinwürfelig schneiden. Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, die Gemüsewürfelchen darin andünsten. Die abgetropften Erbsen zufügen und mit Fleischbouillon auffüllen. Aufkochen und mit einem Schaumlöffel abschäumen. Rund 120 Minuten auf kleiner Flamme sieden.

Erdapfel abschälen, in Stücke schneiden, in die Suppe Form. Eine weitere halbe Stunde machen.

Mit dem Vollrahm nachwürzen. Mit Salz und Mühlenpfeffer nachwürzen.

Das Gnagistueck in kleine Scheiben schneiden und in der Erbsensuppe aufwärmen. In Teller beziehungsweise Tassen schöpfen und ein klein bisschen frischen Schnittlauch darüber streuen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gelberbssuppe mit Gnagi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche