Gelberbsen an Thymian-Rahm mit Schweinswürstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Geschälte Gelberbsen
  • 3 lg Porree
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Butter
  • 50 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Rahm
  • 3 Frische Thymianzweige; oder
  • 0.5 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 4 Schweinswürstchen

Die Gelberbsen nach Lust und Laune zwei bis drei Stunden in kaltem Wasser einweichen. Danach im Einweichwasser aufsetzen und auf kleinem Feuer indessen fünfundvierzig bis sechszig Min. knapp weich machen. Abschütten.

Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in Ringe schneiden.

Die Schalotte sowie die Knoblauchzehe klein hacken. In der Butter andünsten. Den Porree beigeben und unter Wenden kurz mitdünsten.

Den Weisswein hinzugießen und ein kleines bisschen machen Die Gelberbsen beigeben und den Rahm hinzugießen. Die Thymianzweige auf die Erbsen legen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel auf kleinstem Feuer noch zirka Fünfzehn Min. leise machen.

In der Zwischenzeit die Schweinswürstchen zehn min in heissem Wasser vor dem Siedepunkt ziehen. In Rädchen schneiden und zu den Gelberbsen Form. Die letzten fünf min der Kochzeit mitköcheln.

Tipp: Hat man frischen Thymian zur Hand, mit der Zugabe der Wursträdchen noch 1 TL abgezupfte Blättchen einrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gelberbsen an Thymian-Rahm mit Schweinswürstchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche