Gelbe Paprikasuppe Mit Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Basilikum (Stiele)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsaat
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Junge Ziegenkäse-Taler a 40 g, z. B. PiBecherdou
  • 1250 g Paprikas
  • 100 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 800 ml Gemüsefond
  • 200 ml Schlagobers
  • Zucker
  • 1 Ei (Klasse M)
  • 75 g Semmelbrösel (fein)
  • Basilikum (zum Garnieren)

1. Am Tag vorher die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und in zarte Streifen schneiden. Fenchelsaat im Mörser grob zerstoßen. Basilikum und Fenchelsaat mit 2 El Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Den Ziegenkäse in einer Arbeitsschale im Basilikumöl auf die andere Seite drehen, mit Frischhaltefolie abdecken und eine Nacht lang einmarinieren.

2. Am folgenden Tag Paprikas vierteln, entkernen, abspülen und in 2 cm große Stückchen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und grob hacken.

3. 2 El Olivenöl im Kochtopf erhitzen. Paprika, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. glasig weichdünsten, mit Wein löschen und auf die Hälfte machen. Gemüsefond zugiessen und aufwallen lassen. Topfdeckel nicht ganz auflegen, Gemüse bei mittlerer Hitze 35 Min. leise machen.

4. Die Suppe im Kochtopf mit dem Schneidstab fein zermusen und durch ein nicht zu feines Sieb in einen anderen Kochtopf gießen. Schlagobers zugiessen und kurz aufwallen lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer, 1 Prise Zucker würzen und warm halten.

5. Käse aus der Marinade nehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Das Ei in einer Backschüssel mixen. Ziegenkäse der Reihe nach erst im Ei und dann in den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. Den Vorgang wiederholen und dabei die Panier leicht glatt drücken.

6. Restliches Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Ziegenkäse- Taler darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun rösten.

7. Suppe auf 4 tiefe Teller gleichmäßig verteilen und jeweils 1 Ziegenkäse-Taler darin anrichten, mit ein klein bisschen Basilikum garnieren und zu Tisch bringen.

Tipp: Wenn Sie die Suppe abgekühlt zu Tisch bringen möchten, müssen Sie sie schon am Tag vorher mit 250 ml zusätzlichem Fond gardünsten, auskühlen und eine Nacht lang abgekühlt stellen. Der Ziegenkäse wird erst kurz vor dem Servieren paniert und gebraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gelbe Paprikasuppe Mit Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche