Gelbe Paprikaschaumsuppe mit Edelfischen und Flusskrebsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 lg Vollreife gelbe Paprika
  • 5 Schalotten
  • 3 EL Butter (eventuell mehr)
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 250 ml Obers
  • 1000 ml Rindsuppe (oder Geflügel oder Fischfond)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 18 Flusskrebse
  • 500 g Filetstücke von dem Saibling, Lachsforelle und Zander
  • 1 Bund Basilikum

eine halbe Stunde, aufwändig Die gelben Paprika und die abgeschälten Schalotten in grobe Stückchen schneiden. In einer Bratpfanne ein klein bisschen Butter erhitzen, Paprika und Schalotten darin anschwitzen. Mit Weisswein löschen und einreduzieren. Mit Rindsuppe aufgiessen und so lange leicht wallen bis die Paprikastücke weich sind. Paprikasuppe verquirlen, durch ein Sieb leeren und durch das Einrühren von kalter Eiskalten Butterstückchen binden (montieren), mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Basilikumblätter von den Stängeln zupfen und in schmale Streifen schneiden, oder kurz mitmixen.

Die Flusskrebse im kochenden Salzwasser kurz zum Kochen bringen und 5 Min. darin ziehen. Anschließend herausnehmen, die Garnelen herauslösen und den Darm entfernen. Die Filets in Streifchen schneiden und die ausgelösten Flusskrebse in Butter schwenken.

Suppe in tiefen aufgeheizten Teller anrichten, Fischfilets und Krebse als Einlage in der Suppe zu Tisch bringen.

Tipp:

Besonders gelb wird die Paprikaschaumsuppe wenn bei dem Einreduzieren Safran dazukommt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gelbe Paprikaschaumsuppe mit Edelfischen und Flusskrebsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche