Gekräutertes Rindsfilet mit dreierlei Saucen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rindsfilet (Mittelstück)
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 Teel Getrockneter Majoran
  • 1 Essl Petersilienblätter frisch geschnitten
  • 2 Teelöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Vinaigrette:

  • 50 g Artischockenböden (Glas)
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Oliven (entsteint)
  • 3 Essl Weisser Aceto balsamico
  • 8 EL Olivenöl (mild)
  • 2 Teelöffel Kapern
  • 1 EL Basilikum frisch geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Für das Rindsfilet das Backrohr auf 100 °C vorwärmen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben.

Das Rindsfilet mit einem schmalen, langen Küchenmesser der Länge nach über die gesamte Breite schneckenförmig aufschneiden, sodass ein rechteckiges Fleischstück von einem bis anderthalb cm Dicke entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Senf bestreichen und mit Majoran und Petersilie überstreuen. Das Fleisch noch mal zusammenrollen und wie einen Rollbraten mit Spagat zusammenbinden.

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und das Rindsfilet rundum anbraten. Das Fleisch aus der Bratpfanne nehmen und im Herd auf dem Ofengitter anderthalb bis 120 Minuten rosa durchziehen.

Für die Salatsauce die Artischockenböden abrinnen und kleinwürfelig schneiden. Die Schalotten abschälen, kleinwürfelig schneiden und in Salzwasser zwei min blanchieren. In ein Sieb abschütten, abgekühlt abschrecken und abrinnen. Die Oliven abschneiden. Den Essig und das Olivenöl durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Artischockenherzen- und die Schalottenwürfel, die Kapern, die Oliven und das Basilikum unterziehen.

Dazu noch: Safran-Majo und Koriander-Majo, siehe spe. Rezept.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekräutertes Rindsfilet mit dreierlei Saucen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche