Gekochtes Schäufele mit Wurzelgemüse - und Krautsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schweineschaeufele (*) a ungefähr 500 g, kuechen fertig, mit Schweineschwarte
  • 1 Karotte
  • 1 Gelbe Karotte ersatzweise Karotte beide abgeschält und der Länge nach halbiert
  • 150 g Knollensellerie (geschält)
  • 1 Zwiebel abgeschält mit
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Gewürznelken besteckt
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Teel.Schwarze Pfefferkörner
  • 2 Esslöf. Öl für das Backblech
  • Salz

Für Den Apfelkren:

  • 1 Apfel
  • 1.5 Teelöffel Saft einer Zitrone +/
  • 1 EL Kren frisch gerieben
  • Salz
  • 1 Prise Zucker

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Die Schäufelestuecke in einem großen Kochtopf im Öl bei mittlerer Hitze auf allen Fleischseiten (nicht auf der Schweineschwarte) anbraten. So viel Wasser aufgießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Die gespickte Zwiebel einlegen, leicht mit Salz würzen und das Fleisch in etwa 2 1/2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt weich gardünsten.

Nach anderthalb bis 120 Minuten (oder auf der Stelle zu Beginn) Wacholderbeeren, Sellerie, Karotten und Pfefferkörner zufügen.

Das Backrohr auf 220 °C Oberhitze vorwärmen oder den Backofengrill einschalten. Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen (**). Die Schweineschwarte von dem Fleisch schneiden. Das Fett von der Schweineschwarte so weit wie möglich entfernen, sodass nur die drei bis fünf mm dicke Hautschicht übrig bleibt. Diese Haut mit der glatten Seite nach oben auf ein geöltes Blech legen und über Kreuz leicht einschneiden. Im Herd auf der mittleren Schiene ca. fünfzehn Min. goldbraun und kross rösten.

Die gekochten Schäufele auf vorgewärmte Teller legen, die Kruste, den Krautsalat (siehe sep. Rezept) und den Apfelkren (siehe unten) daneben anrichten.

(*) Nach fränkischem Schnitt: nur der obere Teil der Schweineschulter, in dem das Schulterblatt steckt, der Länge nach in ungefähr 8 cm dicke Scheibchen geschnitten.

(**) Die übrigbleibende klare Suppe kann entfettet und als Suppe gereicht werden.

Für den Apfelkren den Apfel abschälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob raspeln. Mit dem Saft einer Zitrone sowie dem Kren vermengen, mit Salz und Zucker würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochtes Schäufele mit Wurzelgemüse - und Krautsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche