Gekochter Tafelspitz mit Wirsingköpfchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Tafelspitz; Rindshuftdeckel
  • 1500 ml Wasser
  • 1 Gemüsebündel;bestehend aus
  • 1 Rüebli
  • 50 g Sellerie; und
  • 0.5 Lauchstängel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Nelken
  • 12 Pfefferkörner
  • 600 g Kohl
  • 1 Pfälzer Karotte
  • 1 Rüebli
  • Butter (eingesotten)
  • 0.5 Zwiebel (gehackt)
  • Butter
  • 150 ml Suppe

Zwiebel mit Schale schräg halbieren und auf der Herdplatte rösten.

Fleisch in heissem Wasser blanchieren, erst einmal heiß, dann abgekühlt abbrausen. Wasser mit Zwiebel, Lorbeer, Gemüsebündel, Nelken und Pfeffer aufwallen lassen. Blanchiertes Fleisch dazugeben und zirka eineinhalb Stunden weich ziehen.

Vom Kohl äussere grüne Blätter genau lösen, blanchieren und auf der Stelle in geeistem Wasser auskühlen. Eine mittlere Schöpfkelle damit ausbreiten. Restlichen Kohl feinblättrig schneiden, gemeinsam mit Karotten in Salzwasser blanchieren und auskühlen.

Eingesottene Butter erhitzen; gehackte Zwiebeln andünsten; blanchierten Kohl mit Karotten weich weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In die ausgelegte Schöpfkelle befüllen, gut anpressen und mit dem überlappenden Kohl schliessen. Kochgefäß mit Butter ausstreichen und Wirsingköpfchen darin anordnen. Suppe zugiessen und bei geschlossenem Deckel im Herd bei 160 °C eine Viertelstunde weich dünsten.

Tafelspitz aufschneiden und in einem tiefen Teller gemeinsam mit den Wirsingköpfchen schön arrangieren. Dazu Schnittlauchkartoffeln zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochter Tafelspitz mit Wirsingköpfchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche