Gekochter Sterzstrudel mit Cremespinat, Wurzelgemüse und Erdäpfelstroh

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Cremespinat:

  • 40 g Butter
  • 60 g Mehl (glatt)
  • 500 ml Milch
  • 250 g Spinat passiert
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer oder Bärlauchpaste

Wurzelgemüse:

  • Karotten
  • Sellerie
  • Petersilwurzel
  • Rüben

Gekochter Sterzstrudel:

  • Teig
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Ei
  • Wasser (warm)
  • Salz

Für die Fülle:

  • 30 g Butter
  • 20 g Zwiebelbrunoise
  • 150 g Maisgries
  • 5 Eidotter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss weiß
  • Mehl
  • 3 Eiklar

Erdäpfelstroh:

  • Erdäpfeln
  • Butterschmalz

Cremespinat: Butter erhitzen, indes, bis sie leicht braun ist, Mehl beifügen, kurz anschwitzen. Mit Milch und Schlagobers aufgiessen, aufwallen lassen, Spinat beifügen, nachwürzen.

Etwas Wurzelgemüse klein würfeln und in Salzwasser machen.

Rohe Erdäpfel in zarte Streifen schneiden und in Butterschmalz goldgelb backen.

Sterzstrudel: Alle Ingredienzien zu einem weichen Teig durchkneten, bis sich Menge von Brett und Händen löst, Oberfläche mit ein kleines bisschen Öl bestreichen, in eine mit Mehl bestaubte Backschüssel Form und eine halbe Stunde rasten.

Für die Fülle: Zwiebel in Butter anschwitzen und mit Milch zum Kochen bringen. Polenta untermengen und weichkochen, (ca. 3 min). Eidotter noch in die heisse Menge untermengen, würzen. Eischnee aufschlagen und unterziehen.

Für den Strudel den Teig sehr dünn ausziehen, mit Ei bestreichen, mit der Menge einrollen, zu kleinen Strudeln formen und in Salzwasser machen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochter Sterzstrudel mit Cremespinat, Wurzelgemüse und Erdäpfelstroh

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche