Gekochter Stangenspargel mit Sauce Hollandaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1800 g Stangenspargel
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 270 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 3 EL Weisswein
  • Pfeffer

Stangenspargel von den Köpfen nach unten von der Schale befreien. Die harten Spargelenden grosszügig klein schneiden. Von der Zitrone den Saft ausdrücken. In einem großen Kochtopf Wasser mit 1/2 Tl Salz, Zucker, 20 g Butter und 1 El Saft einer Zitrone aufwallen lassen.

Den Stangenspargel bündeln, in das kochende Wasser Form und in etwa 10- 12 min machen. Danach herausnehmen und abrinnen.

Für die Sauce 250 g Butter erhitzen und klären (Schaum abschöpfen und Bodensatz entfernen). In einem kleinen Schlagkessel beziehungsweise Kochtopf die Dotter mit Weisswein im Wasserbad schlagen. Darauf achten, dass die Dotter nicht gerinnen. Jetzt den Kochtopf von dem Wasserbad nehmen und die Butterschmalz (die ungefähr die gleiche Hitze, wie die Eimasse haben sollte) tröpfchenweise unter die Eigelbmasse rühren. Die Sauce Hollandaise mit Pfeffer, Salz und ein wenig Saft einer Zitrone nachwürzen und zum Stangenspargel zu Tisch bringen. Dazu passen gut gekochte, geschälte Erdäpfel beziehungsweise Kräuterpfannkuchen.

(Die Sauce Hollandaise ist eine Grundsauce, die sich noch vielfältig variieren lässt. So kann man zum Beispiel noch ein klein bisschen Schlagobers unterziehen, oder man verfeinert mit Kerbel, Estragon und ein klein bisschen Kalbsfond.

Eine weitere Variante ist Paradeismark und Tomatenwürfel unterzumischen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gekochter Stangenspargel mit Sauce Hollandaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche