Gekochter Rettich - Furofuki Daikon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Daikon
  • 1 piece Konbu (ca.10x15cm)
  • 4 Teelöffel Mirin (süsser Reiswein)
  • 120 g Weisses Miso
  • 50 g Zucker oder evtl. Reismalz
  • 2 EL Dashi-klare Suppe (s. unten)
  • 1 Eidotter

Daikon = japanischer Rettich Konbu = Seetang

Miso = Sojabohnenpaste

Dashi-Suppe: 7, 5 x 30 cm großes Stück Dashi-Kombu, kammartig einkerben und mit 7 Tassen Wasser zirka 10-15 Min. auf kleiner bis mittlerer Flamme machen bis der Kombu an die Oberfläche steigt. Kombu entsorgen und Suppe verwenden. (man kann den Kombu dann genauso dienieren, mir hat's geschmeckt. Anm. Ute)

Rettich grosszügig von der Schale befreien und etwa 3 cm breite Scheibchen schneiden. Die Kanten mit dem Küchenmesser abrunden. Rettich etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze in Wasser machen, damit der bittere Wohlgeschmack verschwindet. Darauf abschütten und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit Konbu mit einem nassen Geschirrhangl abwischen, dann ein wenig 20 min in einem Kochtopf mit 1, 5 Liter Wasser einweichen.

Rettich zum Konbu Form und im Einweichwasser aufwallen lassen. Konbu entfernen. Als nächstes Rettich bei schwacher Temperatur offen etwa 30 Min. weich machen.

Nach ca. 25 min Miso, Mirin, Zucker und Dashi-klare Suppe in einen Kochtopf Form und bei schwacher Hitzer erwärmen. Eidotter untermengen und bei schwacher Temperatur ca. 5 min unter durchgehendem Rühren leicht wallen.

Rettichstücke abschütten und portionsweise mit der Sauce zu Tisch bringen.

Warm zum Hauptgericht. Dazu passt Sake.

Man kann ebenso Kohlrabi oder evtl. weisse Rüben verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochter Rettich - Furofuki Daikon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte