Gekochter Löwenzahn mit Rosinen und Pinienkernen - Tessin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Löwenzahnblätter
  • Salz
  • Olivenöl
  • 2 EL Fenchelsamen
  • 3 Sardellenfilets
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer

Die gewaschenen Löwenzahnblätter in Salzwasser fünf Min. machen und in einem Sieb abrinnen.

Wenig Olivenöl in eine Pfanne Form und Rosinen, Sardellenfilets, Fenchelsamen und Pinienkerne darin bei kleiner Temperatur mischen, so dass alles zusammen gemächlich geröstet wird. Zum Schluss den ausgepressten Knoblauch beigeben.

Den gekochten Löwenzahn in die Bratpfanne Form und mit zwei Holzlöffeln gut mit den Gewürzen mischen. Nun mit Olivenöl und viel schwarzem Pfeffer nachwürzen.

Diese Vorbereitung eignet sich im Sommer auch für Krautstiele und Mangold und im Winter für Catalogna, die zur Familie des Löwenzahns gehört, und Cima di rapa.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochter Löwenzahn mit Rosinen und Pinienkernen - Tessin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche