Gekochte Wasserwinde - rau muong luoc

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Wasserwinden
  • 1 Bund Koriander (Zweige)
  • 1 Bund Pfefferminze (Zweige)
  • 1 Zitrone

Bereitstellen:

  • 1 lg Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 500 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 2 EL Nuoc-mam-Sauce (pur)
  • 4 EL Nuoc-mam-Sauce (verdünnt)

Wasserwinde abspülen, abtrocknen und in ca. 5 cm lange Stückchen schneiden.

Zwiebel abschälen und in feine Scheibchen schneiden.

Koriander-Zweige kurz abspülen, abtrocknen und feinhacken.

Pfefferminz-Zweige kurz abspülen und abrinnen.

Eine Hälfte der Zitrone ausdrücken, die andere Hälfte in schmale Scheibchen schneiden.

Öl im Kochtopf erhitzen, Salz und ein paar Zwiebelscheiben darin schwenken bis sie bräunlich sind. Wasserwinde zufügen, mit Wasser aufgiessen, mit Knoblauch, Pfeffer und unverduennter Nuoc-mam-Sauce nachwürzen, die übrigen Zwiebeln ebenfalls dazugeben. Alles aufwallen lassen und bei mittlerer Hitze 3 Min. machen.

Die verdünnte Nuoc-mam-Sauce in das Saucenschüsselchen befüllen und die Zitronenscheibchen zufügen.

Anrichten: Wasserwinden-Gemüse auf den Servierteller legen, mit Koriander überstreuen und Pfefferminz-Zweigen garnieren, die klare Suppe in eine Schale befüllen und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Servierteller in die Mitte des Tisches stellen, daneben die Suppenschale und das Saucenschüsselchen anordnen.

Essen: Dazu reicht man gekochten Langkornreis.

Getränke: Kräutertee

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochte Wasserwinde - rau muong luoc

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche