gekochte, geschälte Erdäpfel mit Grassauce und Blutsauce, Zauberrezept à la Harry Potter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 250 g Topfen
  • 250 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Joghurt
  • Spinatblätter (frisch)
  • Küchenkräuter, frisch wie Gartenkresse Schnittlauch Petersilie Oregano Basilikum
  • Paradeismark
  • Tomatenketchup
  • Gartenkresse

Dekoration:

  • Honig
  • Zitronen (Saft)
  • Salz

Küchenkräuter klein hacken und Spinat in ein kleines bisschen Joghurt zermusen.

Topfen und Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren und die fein gehackten Küchenkräuter hinzufügen.

Solange Spinatpüree hinzufügen bis die Sauce grün ist.

Mit Saft einer Zitrone, Honig und Salz nachwürzen

Für die Blutsauce: Sauerrahm bzw. Crème fraiche, Joghurt, Topfen mit Paradeismark und Tomatenketchup durchrühren und nachwürzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

gekochte, geschälte Erdäpfel mit Grassauce und Blutsauce, Zauberrezept à la Harry Potter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche