Gekochte Artischockenherzen Mit Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Artischockenherzen; (Sorte Castel bzw. Camus)
  • 2 Zitronen (Scheiben)

Romescusauce:

  • 120 g Mandelkerne
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Chilis
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Tasse Frisches Tomatenfleisch (abgeschält, entkernt und gewürfelt)
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tasse Olivenöl (circa)
  • Zucker
  • Zitronen (Saft)

Man kann die Artischockenherzen heiß bzw. abgekühlt zu Tisch bringen. Auch die Sauce dazu kann warm bzw. abgekühlt sein. Wir zu Tisch bringen heute eine Romescu, eine scharf-frische Sauce, wie man sie in Spanien übrigens gern ebenso zu anderen Gemüsen isst.

Die Mandelkerne mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), zwei Min. ziehen, dann abgekühlt abschrecken und mit den Fingern die braune Haut abschnipsen.

Knoblauch enthäuten, Chili nach Wahl entkernen, auf jeden Fall den Stielansatz entfernen. Knoblauch und Chili in ein kleines bisschen Olivenöl anrösten, die Mandelkerne hinzufügen und kurz mitrösten. Schliesslich das Ganze im Handrührer zermusen, dabei die gewürfelten Paradeiser und einen Schuss Essig hinzufügen, ausserdem mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. In die glatte Menge gemächlich in dünnem Strahl das Olivenöl verquirlen, wie eine Majo schlagen, bis die Sauce dick geworden ist. Abschmecken, vor allem mit Zucker und Saft einer Zitrone.

Jedem Gast eine Artischocke auf einem Vorspeisenteller anrichten, die Sauce getrennt dazureichen. Dazu gibt es frisches Baguette und als Getränk einen kräftigen, mediterranen Wein, aus dem Pennedes etwa.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gekochte Artischockenherzen Mit Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche