Geissfuss-Truffade - Giersch-Truffade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Erdäpfeln (neue)
  • 200 g Gierschblätter
  • 50 g Butter
  • 50 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Käse; gerieben (Greyerzer)

Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden.

Die Geissfussblaetter in zarte Streifen schneiden.

Die Butter und das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Erdäpfeln darin auf beiden Seiten anbraten. Mit Pfeffer, Salz, Muskat und der zerdrückten Knoblauchzehe würzen. Den geriebenen Käse und die Geissfussblaetter unterziehen. Zusammenschieben und eine leichte Kruste backen.

Die Truffade wie eine Rösti auf eine Platte stürzen und wie einen Kuchen aufschneiden.

Truffade ist ursprünglich ein Kartoffelgericht aus dem französischen Zentralmassiv.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geissfuss-Truffade - Giersch-Truffade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche