Gegrilltes Tandoorihaehnchen mit Paprikagemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrüste ohne Haut
  • 1 EL Öl

Marinade:

  • 0.75 EL Kichererbsenmehl Masse anpassen
  • 200 g Joghurt (natur)
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer gehackt
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2.5 EL Tandoorigewürz Masse anpassen
  • 1 EL Erdnussöl
  • Salz

Eingelegtes Gemüse:

  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Kleine Zucchino
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 Knoblauchzehe (ungeschält)
  • 2 Zweig Thymian
  • Pfeffer
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Olivenöl (mild)

Für die Marinade Kichererbsenmehl mit Knoblauch, Ingwer, Joghurt, Saft einer Zitrone, Tandoorigewürz und Erdnussöl mischen und mit Salz würzen.

Die Hähnchenbrüste darin einlegen und zirka drei Stunden bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ziehen.

Die Hähnchenbrüste aus der Marinade nehmen, die Marinade soweit abnehmen, dass noch eine schmale Schicht auf dem Henderl bleibt. Bei mittlerer Hitze in einer Grillpfanne im Öl auf beiden Seiten jeweils vier Min. rösten, die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und in der Nachhitze der Bratpfanne in wenigen Min. durchziehen.

Die Hähnchenbrüste mit dem eingelegten Gemüse anrichten.

Das eingelegte Gemüse: Das Gemüse reinigen und in Rauten schneiden.

Den Staubzucker in einem Kochtopf bei geringer Temperatur karamellisieren, das Gemüse mit Knoblauch und Thymian einlegen und darin ein kleines bisschen anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Balsamessig löschen, die klare Suppe und das Olivenöl zufügen und bei geschlossenem Deckel mehrere Stunden ziehen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrilltes Tandoorihaehnchen mit Paprikagemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche